TV-Postproduktion ZDF

TV-Postproduktion ZDF

PixelPEC unterstützte die zweiteilige „Geschichte der Schönheit“ – Reihe mit diversen VFX-Shots sowie Beratung im Vorfeld.

Die Geburt der Schönheit beginnt mit einem grausamen Vatermord, wie die antike Sage von der Geburt der Schönheitsgöttin Venus erzählt. Ob die Tellerlippen afrikanischer Ureinwohner, die Schmucknarben amerikanischer Indianerstämme, die Lotusfüße weiblicher Chinesen, die Halsringe der Frauen von Myanmar oder das Tattooing und Piercing unserer modernen Welt: All diese Schönheitsideale sind mit hohem körperlichem Einsatz und oft unter großen Schmerzen erkauft. Senta Berger spürt den Gründen für dieses irritierende Phänomen nach, das unsere gesamte Weltgeschichte durchzieht und sucht nach der Antwort  des ewigen Rätsels: Wie funktioniert „Schönheit“ denn eigentlich?

Aufgabe: Compositing, Animation , Visual Effects

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

CREDIT:

Studio: PixelPEC
Kunde: ZDF
Auftraggeber: ifage Wiesbaden
Motion Design & Compositing: Daniel Jude
2D-Animationen: Sebastian Simon
7. April 2016