VFX für ZDF

PixelPEC unterstützte dieses tolle Projekt in Konzeption, Ausarbeitung, und Animation der digitalen Bildhintergründe der Puppenspiel-Parts.

Zum Projekt: Ben Becker, erprobter Brecht-Schauspieler, zwiespältiger Brecht-Verehrer und eingefleischter Berliner, macht sich auf, der Ursprungsgeschichte der Dreigroschenoper nachzuspüren. Er besucht die Originalstätten, , durchlebt in Kaufhäusern und Cafés die Stimmung, in der sich in den 20er Jahren Brechts revolutionäres Talent entfaltete, und findet eine aufregende Spur in einem Antiquitäten-Laden. Er stöbert in der Schmutzigkeit und den Schönheiten Berlins herum und erlebt die Unbehaustheit in einer Metropole, von der Brecht sagt, sie sei ‚‘ne ziemliche Stadt, da genügt ‘ne Sonne nicht!‘

Aufgabe: Konzeption, Art Direction, Compositing, Animation

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

CREDIT:

Studio: PixelPEC
Kunde: arte
Auftraggeber: ifage Wiesbaden
Motion Design & Compositing: Jochen Braun
Konzept & Grafiken: Sebastian Simon