Lichter Filmfest International

Auftraggeber

Lichter Filmfest Frankfurt International

Briefing / Aufgabe

GRENZEN war das  Thema Lichter Filmfest Frankfurt International. Es galt das Thema so zu erzählen, dass der Film sowohl viral im Vorfeld des Festivals funktioniert, 

als auch auf der großen Kinoleinwand auf dem Festival selbst.

Umsetzung

Das Konzept hinter dem von uns produzierten Trailer ist die Visualisierung der geografischen Grenzen sowie der psychologischen, inneren Grenzen. Dies wird am besten durch die klassische Geschichte der Rivalität 

zwischen Städten bzw. ihren Einwohnern erzählt. Alles, was seltsam oder anders ist und nicht in diese enge Denkweise passt, muss die Schuld des Rivalen sein.

In diesem Fall ist die Nachbarstadt nach Frankfurt „der Rivale“ Offenbach. Dem unnachgiebigen Frankfurter zufolge muss alles, was unerklärlich ist, seinen Ursprung in Offenbach haben… auch wenn es ein Superheld ist.

Credits

DARSTELLER
: Marius Mistygacz (Thor), Michael Herl (Kioskbesitzer) // REGIE: Daniel Jude // REGIE-ASSISTENTIN:Caren Wuhrer // PRODUKTIONSLEITUNG: Sebastian Simon // PRODUKTIONSASSISTENZ: Yvonne Schulze // AUFNAHMELEITUNG: Janika Heinrich // KAMERA: Knut Adass // 1. KAMERASSISTENZ: Armin Karahasanovic // 2. KAMERASSISTENZ: Julian Roth // LICHT: Hardy Böhme // LICHTASSISTENZ: Felix Höbel, Julia Alber // EDITOR: David Fabra // VFX: Jochen BraunDaniel Jude // GRADING: Ben Dittrich // TON: Florian Schulz // SOUNDDESIGN & TONMISCHUNG: herold studios / Bernhard Leimbrock // SETRUNNER: Jan Borchers
, Tine Antz // REQUISITE & SZENENBILD: Eva Münnich // MASKE: Rosalinda Messina // KOSTÜM: Carina Mesquita Augusto // DCP: MSP media, sound & pictures GmbH

Der fertige Film